Die besten Spenglerlehrlinge 2021

In der Landesberufsschule Mistelbach fand der heurige Landeslehrlingswettbewerb der Spengler unter Einhaltung der derzeitigen Corona-Regeln statt. Acht Kandidaten stellten sich dem Wettkampf, um den besten Lehrling Niederösterreichs zu ermitteln.

Die Kandidaten mussten in 6 Stunden ein Sockelknie DN 100 aus Kupfer 0,6mm mit Steck- und Falzverbindung, Hand geschlagenen Nieten und Weichlötnaht fertigen.

Als Niederösterreichs bester Spengler-Lehrling erwies sich Ali Reza Akbari aus Katzelsdorf (Lehrbetrieb Steidler GesmbH/Pitten). Silber ging an Ismail Tekin aus Gänserndorf (Lehrbetrieb Würrer/Zistersdorf). Den dritten Platz belegte Lukas Repkovsky aus Grafenwörth (Lehrbetrieb Marecek GmbH/Kirchberg am Wg.).

Als Preis erhielten die drei Erstplatzierten Blechscheren-Trophäen in Gold, Silber und Bronze samt Urkunden, einen nach Rang gestaffelten Geldpreis der Landesinnung sowie wertvolle Warenpreise. Die beiden Erstplatzierten haben sich sogleich zum Bundeslehrlingswettbewerb am 16. und 17. September 2021 in Hallein qualifiziert. Innungsmeister der Spengler, Helmuth Degeorgi, sowie Berufsschuldirektor, Ing. Franz Pleil, bedankten sich recht herzlich für die Teilnahme und wünschten allen Lehrlingen viel Glück für die Zukunft.

 

Fotocredit: Mag. Hannes Atzinger; von links nach rechts: Berufsschuldirektor Ing. Franz Pleil, Direktor-Stv. Ing. Gerald Böck, Innungsmeister Helmuth Degeorgi und Lehrlingswart Florian Pollak mit den Gewinnern